Kurzbewerbung Muster

Muster-Kurzbewerbung

 

Was ist eine Kurzbewerbung und was beinhaltet diese?

Eine Kurzbewerbung besteht in der Regel aus einem kurzem Anschreiben und einem tabellarischen Lebenslauf. Sie ist in der Regel nicht länger als drei Seiten. Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Zertifikate, Referenzen etc. sind in einer Kurzbewerbung nicht enthalten. Das Muster einer Kurzbewerbung befindet sich unten auf dieser Seite.

Der Lebenslauf vermittelt seinem Leser einen Eindruck von dem Werdegang des Bewerbers und sollte wenn möglich ein Bewerbungsfoto enthalten. Weitere Bestandteile sind die typischen Informationen über eine Ausbildung, ein mögliches Studium, bisherige Arbeitgeber etc.

Eine Kurzbewerbung ist aufgrund ihrer einfachen Struktur leicht zu erstellen, bietet somit aber auch nur begrenzte Möglichkeiten. Die Kurzbewerbung kann eine herkömmliche Bewerbung nicht ersetzen, bietet aber einige andere Vorteile. Eine Kurzbewerbung entspricht quasi der Visitenkarte des Bewerbers und stellt dessen Kurzprofil dar. Sie kann auch als Initiativbewerbung eingesetzt werden.

Verlieren Sie sich bei der Kurzbewerbung nicht in Details oder irgendwelche kurzen und unbedeutenden Praktika und Nebenjobs. Konzentrieren Sie sich auf das Wichtigste. Dies sind Ihre erworbenen Kenntnisse, Erfahrungen und bereits erzielten Erfolge. Machen Sie nicht erst bei dem Vorstellungsgespräch darauf aufmerksam, wie Sie zum Unternehmenserfolg beitragen können, sondern tun Sie dies bereits in Ihrer Bewerbung.

Kurzbewerbungen sind eher allgemein gehalten und besitzen keinen persönlichen Bezug. Diese Art der kurzen Bewerbungen bezieht sich meist nicht auf eine explizite Stelle.

Eine Kurzbewerbung enthält in der Regel kein Deckblatt und wird in einfacher Form üblicherweise auch ohne eine Bewerbungsmappe überreicht/versandt.

Sollte der potentielle Arbeitgeber die fehlenden Dokumente nachfordern, sollten diese selbstverständlich nachgereicht werden.

Die Personalreferenten in Personalabteilungen sind für Kurzbewerbungen oftmals dankbar, da diese nicht sofort zu Beginn des Rekrutierungsprozesses alle Unterlagen des Bewerbers wälzen müssen, aber einen ersten Eindruck von dem Kandidaten erhalten.

Der Grundsatz, dass die Erfolgschancen steigen, je individueller und passgenauer eine Bewerbung auf eine vakante Position und deren Empfänger zugeschnitten ist, bleibt selbstverständlich erhalten. Individualität ist mit Kurzbewerbungen allerdings nicht einfach zu erreichen.


Wann sollte eine Kurzbewerbung eingesetzt werden?

Eine Kurzbewerbung soll einen ersten Eindruck vom Bewerber vermitteln. Sollte es dem Bewerber hiermit gelingen, Interesse an seiner Person zu wecken, werden die entsprechenden fehlenden Unterlagen nachgereicht.

Die Kurzbewerbung kann z.B. hervorragend per E-Mail versendet werden.
Kurzbewerbungen können aufgrund ihrer kurzen und einfachen Art relativ schnell und weit gestreut werden.

Weiterhin eignen sie sich natürlich hervorragend, um sie auf Job- und Bewerbermessen interessanten Unternehmen und Personalentscheidern zu überreichen.

Gern können Sie die folgende Musterkurzbewerbung für Ihre Bewerbungen nutzen:

Jetzt bewerben!

Kurzbewerbung Muster