Meine Lebenswelt im Bereich Logistik

Ich, Personalreferentin

Nicola, 47, hat vor Kurzem ihre Leidenschaft fürs Tauchen entdeckt. In ein paar Wochen absolviert sie ihren zweiten Tauchschein, um auch ohne Tauchlehrer tauchen zu dürfen. Seit zwei Jahren als Personalreferentin in einem Logistikunternehmen bei pluss Office.   

 

 "Kennt ihr das? Man wacht morgens auf und hat schon keine Lust aufzustehen, weil man bei seinem Arbeitgeber einfach nicht mehr glücklich ist. Genau so ging es mir. Das habe ich echt viele Jahre mitgemacht, bis ich einen Schlussstrich gezogen habe. Gleichzeitig kam aber auch die Angst, ob ich noch einen neuen Arbeitgeber finde, der zu mir passt und mir auch gute Bedingungen bieten kann. 

Durch pluss wurde mir diese Angst genommen. Mein Personalberater hat einige interessante Vorstellungsgespräche für verschiedene Festanstellungen für mich organisiert. Das lief sehr unkompliziert. Auch wenn alle Gespräche gut verliefen, waren bei mir immer kleine Unsicherheiten, so dass es zu keiner Vermittlung kam. Ich wollte schließlich, dass wirklich alles passt.  

Dann hat er mir von einen Zeitarbeits-Einsatz mit Option auf Übernahme erzählt. Bei einer sehr interessanten Firma, genau meiner Qualifikation und all meinen Vorstellungen entsprechend. Erst war ich skeptisch, aber es passte einfach so gut. Jetzt bin ich mehr als froh, dass ich den Schritt gewagt habe! Ich fühle mich total wohl und habe sehr liebe Kollegen.  

Aktuell vertrete ich jetzt erstmal eine Kollegin, die derzeit ein Sabbatical in Australien macht und vielleicht auch dort bleiben möchte. Ich steuere den gesamten Onboarding Prozess bei einem international arbeitenden Handelsunternehmen. Das ist sehr interessant, da ich es oft mit ausländischen Ansprechpartnern zu tun habe und so meine Englisch- und Französischkenntnisse wieder intensiv einbringen kann. "

 

Aus: Feedbackgespräche mit Mitarbeitern, pluss Office. Zur Betreuung unserer Mitarbeiter gehören regelmäßige Gesprächsrunden. Wir finden, nur wer gut zuhört, kann verstehen.