• Startseite
  • Presse
  • pluss Care People ⇒ Fördermittelmanagement im Gesundheitswesen

pluss: Fördermittelmanagement im Personalwesen

Geschätzt sind es Millionenbeträge an staatlicher Förderung, die Unternehmen verschenken. Oft ist es die ungeliebte Bürokratie, die abschreckt, bei anstehenden Einstellungen oder der Förderung des Personals Anträge auf öffentliche Zuschüsse oder Mittel aus Förderprogrammen der EU, der Länder oder des Bundes zu stellen. Doch es gibt professionelle Dienstleister, die sich hierum von A - Z kümmern und den beauftragenden Firmen damit teilweise nicht geringe finanzielle Vorteile verschaffen.

Mit ihren Personaldienstleistungen verhilft die pluss-Gruppe seit 1984 Betrieben zu größerer Flexibilität, höherer Effizienz und mehr Freiraum für Kernaufgaben. Individuelle Beratung und Betreuung sowie das Angebot der Überlassung und Vermittlung von Fachkräften optimieren das Personalmanagement und versetzen Unternehmen in die Lage, flexibel und kostenbewusst auf schwankenden Personalbedarf zu reagieren, die Personalstruktur langfristig zu verbessern, reibungslose Betriebsabläufe zu sichern oder Vakanzen mit adäquaten Mitarbeitenden zu besetzen.

Teil der pluss-Gruppe ist die Treibstoff HR Changer GmbH, die sich auf die Realisierung von Fördermitteln im Personalbereich für den gesamten deutschen Gesundheitsmarkt spezialisiert hat. Die Experten engagieren sich mit der gezielten Beantragung, Abwicklung und Generierung von Fördermitteln bei Einstellung von Personal für ihre Mandanten. Darunter fallen nicht rückzahlbare Zuschüsse und Zuwendungen für Arbeitgeber.

Auf Basis einer erfolgsabhängigen Zusammenarbeit entlastet Treibstoff Unternehmen und erreicht durch das vorhandene Fachwissen einen gesteigerten Fördermittelertrag. Durch behördenkonforme, formell sowie inhaltlich korrekte Antragstellungen und das Auslagern des vollständigen Prüf- und Beantragungsprozesses, werden die Erträge aus öffentlich zugänglichen Fördermitteln maximiert. Ziel ist es, den kompletten Prozess der Beantragung und Abwicklung von Fördergeldern zu übernehmen. Die Abwicklung findet durch einen Full-Service statt.

Beispiel: Lohnkostenzuschüsse für die umfangreiche Einarbeitung neuer Mitarbeiter
Treibstoff übernimmt Antrag und Begründung, die Verhandlung des Förderungsumfangs, die Fristenüberwachung und alles Weitere, um Personalabteilungen Aufwand zu ersparen und eine maximale Förderung zu erreichen.

Beispiel: Qualifizierung und Weiterbildung
Mit arbeitsmarktpolitischen Instrumenten lassen sich Kandidaten qualifizieren oder das Stammpersonal weiterbilden. Treibstoff berät zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten, konzeptioniert zielgruppengerechte Qualifizierungsmaßnahmen, prüft individuelle Förderfähigkeit und übernimmt Kommunikation, Antragstellung und Abwicklung der Maßnahmen mit den zuständigen Leistungsträgern.

„Neben kundenseitigen Förderungsmöglichkeiten partizipieren auch Stellensuchende von staatlichen Angeboten und Programmen. In unserem Team ist die Einbeziehung der Kolleginnen und Kollegen von Treibstoff daher fester Bestandteil des Einstellungsprozesses“, erläutert Jessica Lindemann, Niederlassungsleitern der pluss Personalmanagement GmbH, Niederlassung Dortmund Care People, die bei Fragen zum Fördermittelmanagement und zu praktischen Erfahrungen gerne Auskunft gibt:

pluss Personalmanagement GmbH
Niederlassung Dortmund Care People
Kampstraße 32-34
44137 Dortmund
Telefon 0231 / 22 92 76 40
dortmund@care-people.com

Detaillierte Informationen zum Fördermittelmanagement unter www.treibstoff-hr.de sowie unter den in der Website angegebenen Kontaktdaten.

 

Zurück zur Newsübersicht