Arbeitssuche

Arbeitssuche

Die Zeit der Arbeitssuche gehört zu einer der herausforderndsten Phasen des Lebens. Sie erfordert nicht nur viel Zeit und Energie, sondern bedarf auch eines gewissen Know-hows. Wie verhält man sich, wenn man arbeitsuchend ist? Wo fängt man an?

Arbeitsuchend: Die ersten Schritte

Grundsätzlich gilt es, Ihre Bewerbungsunterlagen auf einem aktuellen Stand zu halten. So ändern sich Anforderungen bezüglich der Aufmachung und Formatierung des Lebenslaufs genauso wie Ihr Werdegang selbst. Informieren Sie sich diesbezüglich bei der Bundesagentur für Arbeit, die Ihnen bei der Erstellung der Bewerbungsmappe helfen kann, oder recherchieren Sie die benötigten Informationen im Internet. Generell gilt jedoch, dass die immer üblicher werdende Kurzbewerbung nicht drei Seiten übersteigen sollte, und der aktuellste Lebenspunkt ganz vorne aufgeführt wird. Beginnen Sie also nicht mit Ihrer Grundschulzeit!

Passen Sie, wenn Sie gerade arbeitsuchend sind, jedes einzelne Bewerbungs- und Motivationsschreiben individuell an das Unternehmen an, das Sie ins Auge gefasst haben. Erkundigen Sie sich im Voraus nach dem zuständigen Personalsachbearbeiter und sprechen Sie diesen im Bewerbungsschreiben direkt an.

Tipps für Arbeitsuchende

Eine gängige Anlaufstelle, wenn man arbeitsuchend ist, ist die Jobbörse . Hier werden Stellenangebote übersichtlich aufgelistet - sowohl branchenspezifisch als auch in Hinblick auf den Standort. Oftmals finden sich hier direkte Links zu Onlinebewerbungen .

Darüber hinaus können Sie die Stellenangebote in Tages- und Wochenzeitungen konsultieren und aktives Networking betreiben. Kontaktieren Sie alte Kollegen aus der Branche, frühere Studienbekanntschaften oder fragen Sie Freunde. Lassen Sie Ihren Umkreis wissen, dass Sie arbeitsuchend sind, damit andere auf Sie zugehen können.

Nicht zuletzt können Sie die Dienste eines Personalberaters oder eines Personaldienstleisters wie der pluss Personalmanagement GmbH in Anspruch nehmen. Diese verfügen über unzählige Kontakte und stehen Menschen, die arbeitsuchend sind, von den ersten Schritten einer Bewerbung bis zur Unterzeichnung des Arbeitsvertrages unterstützend zur Seite.

Die Motivation als Arbeitsuchender

Kontaktieren Sie Beratungsstellen, wie die Perspektive Wiedereinstieg, wo Arbeitsuchende bei der Neuorientierung unterstützt werden. Auch andere Menschen, die mal arbeitsuchend waren und die Situation erfolgreich gemeistert haben, oder lokale Selbsthilfegruppen eignen sich als Motivationsquelle.

Suchen Sie nach Alternativen. Wenn Sie arbeitsuchend sind, ist jetzt ein hervorragender Zeitpunkt, von vorne zu beginnen. Eine Umschulung, eine Fortbildung oder etwas, was Sie Ihr ganzes Leben lang erlernen wollten - jetzt haben Sie die Möglichkeit!