Was gehört alles zu einer Bewerbungsmappe?

Tipps und Vorlagen für Ihre Bewerbung im kaufmännischen Bereich

Hier finden Sie alles was Sie für die Erstellung einer Bewerbungsmappe wissen müssen - inklusive nützlicher Mustervorlagen!

1

Das Anschreiben

Ein Anschreiben ist gerade in kaufmännischen Berufen häufig wichtiger Bestandteil Ihrer Bewerbung. Es schafft einen ersten Eindruck über Ihre Sprachfähigkeit und Kompetenzen. Unsere Bewerbungsvorlagen sollen Ihnen die Erstellung Ihrer eigenen Bewerbungsunterlagen erleichtern.  Ergänzen Sie zunächst Ihre persönlichen Angaben und passen Sie den Text anschließend an Ihre eigenen Fähigkeiten und Ihren persönlichen beruflichen Werdegang an.

Das sollten Sie beachten:

  • Ergänzen Sie ihre persönlichen Daten, wie Name, Adresse, Telefonnummer, sowie E-Mail Adresse
  • Nennen Sie das Unternehmen und die Stelle auf die Sie sich bewerben
  • Schildern Sie Ihren persönlichen Werdegang und warum Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten zu der ausgeschriebenen Vakanz passen.

 

Entdecken Sie unsere praktischen Mustervorlagen für den Beruf Ihrer Wahl!

Musterbewerbung als Teamassistent

Musterbewerbung als Bankkaufmann

Musterbewerbung als Sachbearbeiter

Musterbewerbung als Speditionskaufmann

Musterbewerbung als Versicherungskaufmann

Musterbewerbung als Controller

Unsere 10 Kurztipps für eine gelungene Bewerbung

Finden Sie heraus, worauf Sie bei einer Bewerbung und einem Vorstellungsgespräch achten sollten!

Ihre Rückrufbitte

Wir rufen Sie innerhalb von 24 Stunden kostenlos zurück.

0/160 Zeichen

* = Pflichtfeld

Fenster schließen

Informationsmaterial anfordern

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wir schicken Ihnen in wenigen Minuten alle Infos per E-Mail zu.

* = Pflichtfeld

Fenster schließen

2

Der Lebenslauf

Der Lebenslauf ist ebenso wichtig wie das Anschreiben, denn er informiert Ihren potentiellen Arbeitgeber über Ihre berufliche Entwicklung, Erfahrungen und das Know-How, das Sie mitbringen.

Das sollten Sie beachten

  • Gestalten Sie ihren Lebenslauf so übersichtlich und strukturiert wie möglich
  • Beschreiben Sie ihre Schul- & Berufsausbildung, bei welchen Arbeitgebern sie waren und welche Fort- und Weiterbildungen Sie besucht haben.
  • Heben Sie sich durch Zusatzkenntnisse oder ehrenamtliche Tätigkeiten weiter hervor

3

Das Deckblatt

Werten Sie Ihre Bewerbungsmappe mit einem Deckblatt zusätzlich auf und schaffen Sie so einen engagierten und professionellen ersten Eindruck mit Ihren Bewerbungsunterlagen. Ein Deckblatt ist grundsätzlich leicht zu erstellen und wird in der Bewerbungsmappe direkt an erste Stelle vor die anderen Unterlagen geheftet.

Das sollten Sie beachten

  • Nutzen Sie einen beschreibenden Titel wie „Bewerbung als Kauffrau für Bürokommunikation in Firma XYZ GmbH“
  • Ein Bewerbungsfoto ist empfehlenswert, aber kein Muss
  • Nennen Sie ihre persönlichen Daten, wie Name, Adresse und Kontaktdaten